Spanien und Deutschland: Eine literarische Reise

Literatur bietet einen Begegnungsraum, sie ist ein Austauschort zwischen Menschen und Kulturen. Und sie kann ein Sprungbett für das Nachdenken über europäische Beziehungen schaffen. Drei kurze Exkurse in die Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts zeigen uns, inwiefern Spanien und Deutschland eine gemeinsame (literarische) Geschichte teilen, die keine Krise auslöschen wird. Unser erster Exkurs führt uns nach Prag, wo sich der junge Rainer Maria Rilke mit Leidenschaft der spanischen Kunst, Kultur und… Read More

Europe in a New Key: A Dispatch from Athens

Europe’s post-war period is over. But how should we approach the history of our age? In this essay, Camilo Erlichman reflects on the possible themes for a history of the present by looking at the continent from the vantage point of its interpretative fringes. It has now been more than a decade since the late Tony Judt published his monumental history of post-war Europe that has become one of the standard accounts of the period. In his… Read More

Grexit, Brexit, Euro-Exit? Griechenland und Großbritannien

9. August 2016, der erste Länderabend von RUB Europadialog. Der Saal im Blue Square ist gefüllt mit Bochumer Bürgerinnen und Bürgern, sodass es schwer fällt, einen freien Platz zu finden. Ein Zeichen dafür, wie sehr den Bochumern und Bochumerinnen europäische Themen am Herzen liegen. Der Abend fängt mit einem Beitrag von Spyros Bakas an, der sich die Frage stellt, ob die Grexit-Gefahr noch ein aktuelles Thema in der Eurozone ist. Aufgrund politischer… Read More

NATO-Gipfel – Allianzeinigkeit auf dem Prüfstand

Warum eine NATO Fahne auf einem sowjetischen Gebäude hängt? Alle zwei Jahre treffen sich die Staats- und Regierungschefs der NATO Mitgliedsstaaten auf einem Gipfel, um die Politik der Allianz zu evaluieren und neue strategische Impulse zu beschließen; so auch in diesem Jahr am 8./9. Juli in Warschau. Auf dem Gipfel ging es vor allem darum, die Mitgliedsstaaten besser gegen die unterschiedlichen regionalen Bedrohungen zu wappnen. Es wurden bunte Photos geschossen und Hände… Read More

Germany, don’t worry!

Last Sunday, Italians were asked to the ballots in what are likely to have been the most crucial local elections in recent times, with major cities like Milan, Turin, and Rome electing their representatives. Prime Minister Matteo Renzi´s candidate Giuseppe Sala, a former successful CEO at EXPO 2015, won with a slight majority in Milan against his centre-right rival. More significantly, however, the Five Star Movement won in Turin with Chiara Appendino… Read More

Für ein plurales Abendland? Moses Mendelssohns Jerusalem

Wieviel Integration ist möglich und wieviel Pluralität nötig? Eine Frage, die aktueller nicht sein könnte und dennoch bereits eine lange europäische Geschichte hat. Vor über 200 Jahren veröffentlichte Moses Mendelssohn seine Schrift Jerusalem und rief zu einer kulturell-religiös pluralistischen Gesellschaft auf, in der alle Mitbürger vor dem Staat gleich sind. Unsere Kenntnis und Interpretation der Vergangenheit lässt uns Schlüsse auf die Gegenwart ziehen. Geschichte hilft uns Ereignisse zu verstehen, bestimmte Vorgänge in… Read More

Neuer Raketenabwehr-Stützpunkt der NATO: kein Grund zum Feiern

Am 12. Mai 2016 weihte die NATO den amerikanischen Raketenabwehr-Marinestützpunkt im rumänischen Deveselu ein. Die europäischen Partner haben jedoch keinen Grund zum Feiern, meint Katarzyna Kubiak, und benennt die zentralen Probleme. Im Jahr 2010 haben die NATO-Bündnispartner beschlossen, in ihre Fähigkeiten zum umfassenden Schutz gegen Angriffe mit ballistischen Flugkörpern zu investieren. Der amerikanische Raketenabwehr-Marinestützpunkt im rumänischen Deveselu, der am 12. Mai 2016 mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet wurde, ist ein Schritt auf diesem… Read More

Defending the European Project

Europe is witnessing one of the most difficult phases of its history.  Euroscepticism and nationalism have fused into an explosive mixture that has not only increased intolerance and racism against immigrants, but has also drawn into question the entire European project. The growing lack of human and social solidarity is a reminder of the need to reconstruct the European project in its most authentic and original form. «Any society that is not… Read More

Zur Werkzeugleiste springen